tierhomöopathie egli

Medien

Verdacht auf Blauzungenkrankheit
An einem Samstag im Oktober 2011 kontaktierte mich ein Biobauer telefonisch und bat um Rat. Sein einjähriger Ochse sei diesen Sommer von der Alp gekommen, hatte 14 Tage Durchfall, schlechtes Fell und war nur noch am Liegen.

"similia" Zeitschrift für klassische Homöopathie 2012 Nr. 82

Er wurde darauf hin vom Tierarzt mit einem Parasitenmittel behandelt. Die Behandlung zeigte keine Verbesserung und sein Zustand verschlechterte sich zusehends. Dazu zeigte er noch weitere Symptome wie vereiterter Rachen, geschwollene, bläuliche Zunge und Lippen. Auf der Mundschleimhaut konnte der Tierazt einen dicken eitrigen und stinkenden Belag abschaben.

pdf weiter lesen >>